setzte 1981 in der Gemeinde Finnentrop ein erfolgreiches Zeichen. Schon kurze Zeit baute er in seinem damals neu eingerichteten Dojo (jap. Trainingshalle) eine Judo-Mannschaft mit den "alten" Kämpfen des TV Attendorns auf.